Die häufigsten Einbaufehler bei Bodentreppen – und wie sie zu vermeiden sind.

Auch eine sehr gute Bodentreppe kann Luftdichtheit nur leisten, wenn der abschließende Deckel voll an der Dichtung anliegt. Fehlerhaft eingebaut ist der Futterkasten oft nicht im rechten Winkel oder „bauchig“ montiert und verhindert dies. Deshalb müssen unbedingt die Diagonalen des eingebauten Futterkastens nachgemessen und die Fuge zwischen Futter und Deckel kontrolliert werden. Der umlaufend gleich breite Abstand in dieser Fuge kann mit den Justierschrauben einfach und exakt eingestellt werden.

Der häufigste Fehler ist die undichte Einbaufuge zwischen Futterkasten und Decke, weil die Bodentreppe nicht mit der luftdichten Ebene verbunden wurde. Das geprüfte Deckenanschluss-System ist in drei einfachen Schritten sicher montiert und bei Wellhöfer WärmeSchutz-Bodentreppen serienmäßig im Lieferumfang enthalten. Um eine zu große Einbaufuge zu vermeiden, muss die Bodentreppe direkt mit den genauen Baumaßen bestellt werden.



Eine passende Bodentreppe kostet gegenüber einer Normgröße nur geringen Aufpreis und sorgt beim Einbau dafür, dass Deckenanschluss, Justierschrauben und Deckleisten funktionieren. Zudem umfasst die Maßanfertigung nicht nur Länge und Breite der Deckenöffnung, sondern auch die Deckenstärke. Diese nimmt durch wachsende Anforderungen an die Dämmung der obersten Geschossdecke immer weiter zu und wird immer wichtiger. Der Treppenkonfigurator unter www.massbox.de findet schnell und unkompliziert die passende Bodentreppe.

Energetisch ohne Folgen, doch ebenfalls ein häufiger Fehler beim Bodentreppeneinbau, ist die falsch eingestellte Raumhöhe. Bei den heute üblichen, dreiteiligen Treppen heißt dies, dass die einzelnen Treppenteile sauber aufeinander stehen und die beidseitigen Wangen eine Flucht bilden müssen. Die genaue lichte Raumhöhe zählt daher auch zu den wichtigen Bestellangaben. Die Feinjustierung ist vor Ort durch Verschieben der Wangen in den Stützen möglich.

Passende Bodentreppe, WärmeSchutz mit geprüftem Deckenanschluss und richtiger Einbau – dies sind die Voraussetzungen für den mängelfreien Zugang zum Speicher. Der Ratgeber kann bei Wellhöfer Treppen angefordert werden. Schauen Sie hier: www.bodentreppen-einbau.de.

Hier finden Sie mehr Informationen zum Thema Innenausbau

Raumlueftung

Richtig heizen, richtig lüften!

Für ein gesundes Raumklima ist es wichtig zu lüften, um die Luftqualität zu erhalten und Feuchtigkeit zu beseitigen.

Hier gilt:
Je kühler die Zimmertemperatur, desto öfter muss gelüftet werden. Am besten, man macht die Belüftung zur täglichen Routine.

Schimmel-Protect mit Micro-Silber

Moderne Bauten sind einerseits unter dem Aspekt der Energieeinsparung nahezu luftdicht und hoch wärmegedämmt, das spart tatsächlich Energie, begünstigt andererseits jedoch den mikrobiellen Befall durch Schimmelpilze, Bakterien und Keime. Um das zu verhindern, hat Remmers die neue Innenraumfarbe Schimmel-Protect entwickelt. 

Küchenarbeitsplatte

Holz in der Küche!

Bei einer Küchenarbeitsplatte wird lange nicht mehr auf Hitzebeständigkeit und leichte Pflege geachtet - auch das Design und die Haptik spielen heute eine große Rolle. Kein Wunder, dass Arbeitsplatten aus Holz immer mehr Einzug in die deutschen Küchen halten.

Ihren Ausweis bitte!
Der Energieausweis ist Pflicht

Ab dem 1. Januar 2009 gilt für alle Wohngebäude in Deutschland die „Ausweispflicht“: Hausbesitzer müssen bei Vermietung, Verkauf oder Verpachtung ihres Gebäudes den Energieausweis vorlegen. Der Ausweis gibt Mietern, Käufern und Eigentümern Auskunft, wie viel Energie die Immobilie verbraucht.

Energiefachberatung

Jetzt Heizkosten sparen

Spätestens, wenn Sie die Verbrauchsabrechnung Ihres Energieversorgers erhalten, erfahren Sie es wieder: Die Energiepreise steigen ständig. Durch eine Sanierung im Bereich Wärmedämmung, Heizung und Fenster lässt sich der Energieverbrauch deutlich senken.

Wellhöfer Deckentüren

Problemlöser für kleinste Deckenöffnungen: Deckentüren

Die Deckenöffnung ist so klein, dass selbst eine Scherentreppe nicht mehr passt? Eine Leiter kann man noch anstellen, doch wie verschließt man das Loch in der Decke? Jetzt sorgen Wellhöfer Deckentüren für die fachgerechte Lösung.

Raumspartreppen von Wellhöfer

Häufig ist beim nachträglichen Dachausbau der erforderliche Platz für eine Treppe nicht gegeben. Da sind die Raumspartreppen von Wellhöfer die passende Lösung. So wird nicht an der Qualität, sondern nur am Platzbedarf gespart.

Vorstellung ULTIMATE Dachdämmsystem PremiumDach 1000 - Teil 1 ★ Web TV für Handwerker

Folienverlegung im Steildach - Neue Montageart für Vario®-XtraSafe mit Vario®-Patches

Verlegefilme zu unseren Dämmstoffen