Die Technik ist entscheidend. Wir erklären die unterschiedlichen Strahlersysteme.

  Wärmeplatten
 

Bei der hochwertigen Flächenheizung wird die Wärme gleichmäßig durch rundum angeordnete Wärmeplatten abgegeben, die Infrarotstrahlung ist permanent, die Temperatur bleibt konstant. Die Wärme kann gleichmäßig in die Haut eindringen. Der Anteil an zusätzlicher Konvektionswärme ist minimal!
Wärmefolien
 
Die Infrarotstrahlung wird flächig im gesamten Kabinenbereich abgegeben, sie erfolg permanent, die Temperatur bleibt konstant. Die Folienheizung liegt hinter einer Holzverkleidung, dadurch werden die Wellen verwirbelt. Der Anteil an zusätzlicher Konvektionswärme ist gering.
Keramikstrahler

Die Strahlung wird punktuell im Bereich der Strahler abgegeben, die Abstrahltemperatur ist eher hoch und muss immer wieder geregelt werden. Dadurch ergeben sich Temperatur- und Strahlungsschwankungen, der Anteil an zusätzlicher Konvektionswärme
(= Saunaeffekt) ist hoch.