Türen mit dem gewissen Touch

Ein gutes Gefühl – das gibt PRÜM seinen Kunden mit CPL Touch Dekoren. Der Clou: Sie sehen nicht nur exzellent aus, sondern haben gleichzeitig eine erstklassige Haptik. Die Oberflächenbeschichtung CPL Touch verbindet damit hohe Robustheit mit dem Gefühl einer echten Holzoberfläche. „Haptische Oberflächen liegen im Trend und sind sehr gefragt“, erklärt Guido Begon, Vertriebsleiter und Prokurist bei PRÜM. „Sie vermitteln die natürliche Authentizität mit besonderen Oberflächenakzenten und Hochwertigkeit einer Echtholz-Oberfläche, sowohl beim Anblick als auch beim Berühren. Gleichzeitig bieten sie die funktionalen Pluspunkte einer hochwertigen CPL-Tür, denn sie sind äußerst robust und pflegeleicht.“

Prüm CPL Touch Eiche Altholztüren

Außergewöhnlich, authentisch: Altholz-Türen

Die starke Nachfrage nach authentischen Türoberflächen wird durch die neue CPL Eiche Altholz von PRÜM bedient. Diese Türen in charakterstarker Altholzoptik mit Reliefstrukturen bestechen durch ihre beeindruckende Natürlichkeit. Das Comeback alter Landhaustüren wird mit diesem Türdesign geweckt – nur ohne das obligatorische Knarren und Quietschen.

Remmers Natureffektlack

Der Natur auf die Sprünge geholfen

Der neue wasserbasierte Natureffektlack Induline NW-740/05 von Remmers ist für alle maßhaltigen Holzbauteile mit und ohne direkte Bewitterung anwendbar: es können somit Holz-Alu-Fenster, Holzfenster, Wintergärten und Haustüren aus Holz mit dem neuen Lacksystem veredelt werden.

gettyimages-512122224.jpg

Furniertüren

Furniertüren ergänzen Ihre bisherige Wohnwelt, denn sie spiegeln die natürliche Schönheit des Holzes wieder.

Haustüren hagebau

Haustüren – die Visitenkarte des Hauses

Die ideale Haustür sichert nicht nur vor Einbrüchen, sondern ergänzt das Haus auch stil- und geschmacksvoll. Sicherheit, Schall- und Wärmedämmung und die Pflegebedürftigkeit spielen eine wichtige Rolle bei der Auswahl der richtigen Haustür.

Der schnelle Türenkatalog

Jetzt online blättern

Gartenwelten 2019

Hier online blättern

WUNDERWERK est. 1964

Hier blättern